Mp4Cam2AVI_LL

MOV-Videos von der Digitalkamera nach AVI konvertieren

Mp4Cam2AVI_LLDigitalkameras können Videos in hoher HD-Auflösung (MPEG-4 AVC, H.264) mit 720p oder 1080p aufnehmen. Dieser werden aber oft im MPEG-4 Format mit MOV- oder MP4-Endung gespeichert und lassen sich auf dem PC nur mit dem Quicktime-Player oder VLC wiedergeben. Wer diese Filme aber auf dem PC mit dem Windows Movie Maker oder anderen Video-Editoren schneiden möchte, bekommt aber Probleme, da diese Formate nicht unterstützt werden. Abhilfe schafft hier ein kleines Programm, welches das Videoformat in einen AVI-Container umwandelt.

Ich verwende hierzu das MP4Cam2AVI Easy Converter (<- Link) Programm. Es ist Open Source und daher kostenlos.

mp4cam2avi

Die Bedienung ist leider nur auf englisch, aber schnell erklärt:

Nach dem Download der ZIP-Datei muss es entpackt werden. Es hat kein Installationsprogramm und muss daher aus dem entzippten Ordner gestartet werden. Am besten legt man einen Link auf den Desktop (rechte Maustaste auf die EXE-Datei und dann auf „Senden an“ und „Desktop (Verknüpfung erstellen)“ klicken).

Auf der linken Seite den Ordner suchen, wo die Videodateien im MOV- oder MP4-Format liegen, eine oder mehrere Dateien (mit Shift-Taste) anklicken. Wenn ihr auf den [Start]-Button klickt, werden die Dateien in dem gleichen Ordner zu der Datei VideoOut.avi konvertiert. Wenn mehrere Videos markiert wurden, werden diese zu einer Datei zusammengefasst. Die Videos werden dabei nicht neu gerechnet und es entstehen dadurch auch keine Kompressionsverluste. Die Qualität bleibt also erhalten.

Das war auch schon alles. Ein kleines, hilfreiches Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.