2016-11-16-23-12-43

Ersatzlinsen für die FPV Camera

Die Standardlinse meiner FPV Camera hat schon viele Abstürze überlebt und die Oberfläche der Linse hat davon einige Blessuren zurückbehalten. Zeit die Linse zu wechseln. Ich habe hier die Originallinse mit 2 Ersatzlinsen verglichen.

Als FPV Camera für den Racekopter kommt bei mir die FOXEER HS1177 (z.B. bei Banggood gekauft) zum Einsatz. Eine super Kamera, die von vielen Kopterpiloten gerne genommen wird, da sie ein hervorragendes Bild liefert, vor allem, wenn sie optimal über das mitgelieferte OSD-Kabel noch konfiguriert wird. Sie ist Lichtstark ab 0,01Lux und hat eine gute Auflösung für das analoge Videosignal mit 768(H)×494(V) Pixel bei NTSC. Durch den großen Spannungsbereich von DC5V~22V kann man sie direkt am Lipo betreiben von 2S bis 5S. Zum Einstellen der HS1177 kann ich dieses Video empfehlen:

Die Standard-Linse hat eine Brennweite von 2,8mm mit einem 90 Grad Bildfeld (=FOV, field of view) und liefert ein verzerrungsfreies Bild. Viele Kopterpiloten wechseln aber auf eine Linse, die mehr Weitwinkel hat.

2016-11-16-23-12-43
getestete Linsen: 2,8mm (standard), 2,5mm, 170Grad GoPro-Linse (von links nach rechts)

Daher habe ich

  1. eine 2,5mm Ersatzlinse mit 130 Grad FOV von Banggood bestellt und
  2. eine Ersatzlinse 170 Grad FOV, von AMAZON bestellt, die eigentlich für eine GoPro angeboten wird, aber auch öfter als Geheimtipp in der HS1177 verwendet wird.

Hier die Testbilder:

Persönlich gefällt mit die 2,5mm Linse am Besten, da sie nicht so eine starke Verzerrung hat wie die GoPro-Linse. Aber die GoPro-Linse hat ein sehr großes Bildfeld und könnte gerade bei FPV Rennen Vorteile bieten. Aber da ich mehr Freestyle als Rennen fliege, sollte die 2,5mm, für mich, zuerst einmal besser geeignet sein.

Wenn Ihr andere Erfahrungen habt, hinterlasst mir gerne einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.