GlobusPin

GPS-Daten in Fotos einfügen und korrigieren

GlobusPinMeine Fotos tagge ich mit GPS-Koordinaten damit ich nachvollziehen kann, wo ich sie aufgenommen habe. Da meine Spiegelreflexkamera diese Koordinaten nicht erfasst, verwende ich eine App auf dem iPhone, wie ich es hier beschrieben habe. Falls ich vergessen habe die App zu starten oder die GPS-Koordinaten nachträglich korrigieren muss, benutze ich das Programm GeoSetter, welches als Freeware kostenlos und frei verfügbar ist.

Die Bedienung ist relativ selbsterklärend und das Programm ändert die GPS-Koordinaten in den JPG- und RAW-Dateien. Das schreiben in den Dateien wird durch Programmroutinen eines ExifTools ermöglicht, welches nach der Installation aktualisiert wird.

geosetter-screenshot Vielen Dank an den Programmierer Friedemann Schmidt für diese tolle Programm.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.